Filmtag: 'Sein letztes Rennen'

1956 war er Marathon-Sieger- nächster Titel mit 83? An diesem Sonntag zeigt das Kulturwerk hintereinander vier Filme, die sich auf humorvolle und zugleich respektvolle Art mit dem Thema Älterwerden und dem Dialog der Generationen auseinandersetzen. Die Filme werden in Kooperation mit dem Stuttgarter Gesundheitsamt im Rahmen des „Europäischen Filmfestivals der Generationen“ präsentiert.

Der einst berühmte Marathonläufer Paul Averhoff zieht mit über 80 Jahren widerwillig in ein Altersheim. Seine berufstätige Tochter Birgit kann und will sich nicht länger um ihn und seine kranke Frau Margot kümmern. Im Heim fühlt sich Paul nicht wohl und fragt sich, ob es das gewesen sein soll. Er beschließt, für den Berlin-Marathon zu trainieren. Die anderen Heimbewohner halten ihn zunächst für verrückt, doch mit Hilfe seiner Frau trainiert der rüstige Rentner für sein großes Ziel. Dabei muss er nicht nur seinem alternden Körper trotzen, sondern auch gegen die Widerstände der Heimleitung und seiner Tochter ankämpfen.

(DE 2013, 114 min, FSK 6)

Anschließendes Filmgespräch in Zusammenarbeit mit der Karl-Olga-Altenpflege (Bruderhaus Diakonie).

Weitere Infos unter: www.festival-generationen.de


WICHTIG: Bitte machen Sie sich vor einer verbindlichen Reservierung mit unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneregelungen im Kulturwerk vertraut. Diese finden Sie auf jeder Seite ganz rechts oben "Corona-Virus: Aktuelles". Vielen Dank




Kartenbestellung




*) Zu Preisermäßigungen berechtigt sind:
Schüler*innen, Kinder, Studierende, Auszubildende,
Bundesfreiwilligendienstleistende, FSJler*innen und Personen mit Schwerbehindertenausweis.
Bitte bringen Sie den entsprechenden Ausweis mit an die Abendkasse.


Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, welche Sie uns durch die Verwendung des Karten-Reservierungsformulars übermitteln, nur für die gewünschte Kartenreservierung verwenden und für den Fall von Anschlussfragen speichern.

Wir behandeln Ihre Daten während der Bearbeitungszeit höchst vertraulich. Dies bedeutet für uns, dass wir Ihre Daten nicht zu anderen Zwecken nutzen und selbstverständlich auch nicht an Dritte weitergeben.

Wie in unserem Datenschutzhinweis erläutert, haben Sie das Recht auf Auskunft, Löschung und Sperrung Ihrer Daten.